0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Anamet (Brand name: Flagyl ER) Online

  • €0,23
  • Brand name: Flagyl ER
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Metronidazole
Flagyl ist ein Antibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen der Vagina, des Magen, der Haut, Gelenke und Atemwege. Dieses Medikament hilft nicht bei vaginalen Hefe-Infektionen.
Andere Namen von Anamet (Brand name: Flagyl ER): a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Avidal   Asuzol   Aristogyl   Arilin   Anerozol   Anerobia   Anegyn   Anazol   Anamet   Anaeromet   Anaerobex   Anabact   Amrizole   Amotrex   Amotein   Amodis   Amobin   Aminidazole   Amevan   Amebidal   Aldezole   Aldezol   Acuzole   Acea   Abdogyl-N   Abozole   Acea 0.75%   Acneal   Acromona   Acromona DC   Acuzole   Adco-Metronidazole   Ai Di   Aldezol   Aldezole   Aldezole-DF   Altozol   Ambizole   Amebicur   Ameryl   Amevan   Amezole   Amibazol   Amizol   Amobin   Amobizole   Amodis   Amotrex   Amotrex DS   Amrizole   Amrizole N   Amyda   Anabact   Anaerobex   Anaerobex 0.5%   Anamet   Anazol   Anegyn   Anerobizol   Anizol   Anmerob   Anzole   Ao Ke An   Apo Metronidazole   Apo-Metronidazole   Arilin   Arilin rapid   Aristogyl-F   Asuzol   Avidal   Agometrol   Amebazole   Anamet  
Alle anzeigen

200 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
90 pillen €0,37 €32,98
120 pillen €0,32 €43,97 €38,40
180 pillen €0,27 €65,96 €49,25
270 pillen €0,24 €98,94 €65,51
360 pillen €0,23 €131,92 €81,77
250 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
90 pillen €0,37 €33,52
120 pillen €0,32 €44,69 €38,73
180 pillen €0,27 €67,03 €49,16
270 pillen €0,24 €100,55 €64,80
360 pillen €0,22 €134,06 €80,45
400 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,56 €33,67
90 pillen €0,47 €50,50 €42,62
120 pillen €0,43 €67,34 €51,58
180 pillen €0,39 €101,00 €69,49
270 pillen €0,36 €151,51 €96,34
360 pillen €0,34 €202,01 €123,23
500 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
60 pillen €0,58 €34,71
90 pillen €0,49 €52,07 €44,16
120 pillen €0,45 €69,43 €53,59
180 pillen €0,40 €104,14 €72,48
270 pillen €0,37 €156,21 €100,81
360 pillen €0,36 €208,28 €129,12

Metronidazol Tabletten

Was ist dies für ein Medikament?

METRONIDAZOL ist ein Antipilzmittel und wird für die Behandlung von vielen, verschiedenen Infektionen, z.B. der Atemwege, Haut, Magen-Darmtrakt, Knochen- und Gelenkinfektionen verschrieben. Es wirkt nicht bei Erkältungen, Grippe oder anderen Virusinfektionen

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:
Anämie oder andere Bluterkrankungen
Erkrankungen des Nervensystems
Pilz- oder Hefe-Infektionen
Wenn Sie alkoholhaltige Getränke zu sich nehmen
Leberkrankheit
Anfälle
Ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Metronidazol, oder andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
Schwanger oder versuchen, schwanger zu werden
Stillen

Wie nehme ich diese Medizin ein?

Schlucken Sie die Tabletten mit einem Glas Wasser mit etwas zu Essen oder nüchtern. Regelmäßig und nur so oft wie es Ihr Arzt oder Ärztin verschrieben hat. Nehmen Sie die Medizin zu Ende, auch wenn Sie glauben, dass sich Ihre Beschwerden gebessert haben. Beenden Sie die Einnahme nicht zu früh.

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein.

Überdosierung:

Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie dieses Medikament nicht zusammen mit folgenden anderen Medikamenten:
Alkohol oder alles, was Alkohol enthält
Amprenavir orale Lösung
Disulfiram
Paklitaxel Injektion
Ritonavir orale Lösung
Sertralin orale Lösung
Sulfamethoxazole-Trimethoprim Injektion

Ebenso kann dieses Medikament mit folgenden anderen Wechselwirkungen zeigen:
Zimetidin
Lithium
Phenobarbital
Phenytoin
Warfarin

Diese Liste ist nicht vollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was sollte ich während der Einnahme des Medikaments beachten?

Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie Ihre Symptome nicht bessern oder neue hinzukommen. Behandeln Sie Durchfall nicht mit frei verkäuflichen Produkten. Teilen Sie Ihrem Arzt oder Ärztin mit, wenn der Durchfall länger als 2 Tage anhält oder schwer und wässrig ist. Fahren Sie nicht, steuern Sie keine Maschinen oder machen Sie nichts, was Ihre volle Aufmerksamkeit benötigt, bis Sie wissen, wie das Medikament bei Ihnen wirkt. Um das Risiko von Schwindel und Ohnmachtsanfällen zu vermeiden, besonders wenn Sie ein älterer Patient sind, bewegen Sie sich langsam und stehen Sie auch langsam auf. Alkohol kann Schwindel und Schläfrigkeit verstärken. Vermeiden Sie also die Einnahme von Alkohol. Wenn Sie unter einer Geschlechtskrankheit leiden, versuchen Sie keinen Sex zu praktizieren, weil dies Ihren Partner oder Ihre Partnerin infizieren kann.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:
li>Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken und Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder der Zunge
Verwirrung, Trägheit
Dunkle oder weiße Flecken im Mund
Fieber, Infektion
Taubheit, Kribbeln, Schmerzen oder Schwäche in Händen oder Füßen
Schmerzen bei Wasserlassen
Anfälle
Ungewöhnliche Schwäche oder Müdigkeit
Vaginale Irritation oder Ausfluss

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):
Durchfall
Kopfschmerzen
Metallischer Geschmack
Übelkeit
Magenschmerzen oder Krämpfe

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen.

Wo soll ich meine Medizin aufbewahren?

Ausser Reichweite von Kindern lagern. Bei einer Raumtemperatur unter 27 Grad Celsius. Fest verschlossen. Vor Feuchtigkeit schützen. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Ablaufdatum weg;

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Es ist wichtig, den Sicherheitsempfehlungen zu folgen und die Gegenanzeigen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen, damit sich das Risiko schlimmer Reaktionen und Nebenwirkungen reduziert. Es kommt leider bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen einigen Komponenten des Arzneimittels zu leichten bis schweren nachteiligen Reaktionen, die im Text unten zu finden sind. Um das Risiko ernster Folgen auszuschalten, wenden Sie sich an Ihren Therapeuten oder an einen Online-Facharzt. Man benötigt dringende medizinische Hilfe, wenn folgende Nebenwirkungen zu bemerken sind:

Rare

  • Bleeding gums
  • bloating
  • chest pain
  • constipation
  • cough
  • dark urine
  • fast heartbeat
  • indigestion
  • loss of appetite
  • painful or difficult urination
  • pains in the stomach, side, or abdomen, possibly radiating to the back
  • sore throat
  • sores, ulcers, or white spots on the lips or in the mouth
  • swollen glands
  • yellow eyes or skin
  • Change in taste sensation
  • congestion
  • dry mouth
  • pain or tenderness around the eyes and cheekbones
  • tender, swollen glands in the neck
  • trouble with swallowing
  • unpleasant or sharp metallic taste
  • voice changes

More Common

  • Agitation
  • back pain
  • blindness
  • blurred vision
  • burning, numbness, tingling, or painful sensations in the hands or feet
  • changes in speech patterns
  • confusion
  • decreased vision
  • depression
  • dizziness
  • drowsiness
  • eye pain
  • fever
  • headache
  • irritability
  • lack of coordination
  • nausea
  • seeing or hearing things that are not there
  • seizures
  • shakiness and unsteady walk
  • slurred speech
  • stiff neck or back
  • trouble speaking
  • unsteadiness, trembling, or other problems with muscle control or coordination
  • unusual tiredness or weakness
  • vomiting
  • weakness in the arms, hands, legs, or feet
  • Dizziness or lightheadedness
  • feeling of constant movement of self or surroundings
  • heartburn
  • sensation of spinning
  • stomach cramps
  • trouble sleeping
  • weight loss

Less Common

  • Black, tarry stools
  • blood in the urine
  • body aches or pain
  • chills
  • clumsiness or unsteadiness
  • difficulty with breathing
  • ear congestion
  • feeling of pelvic pressure
  • frequent or painful urination
  • loss of voice
  • nasal congestion
  • pinpoint red spots on the skin
  • runny nose
  • skin rash, hives, redness, itching
  • sneezing
  • stomach and back pain (severe)
  • unusual bleeding or bruising
  • vaginal irritation, discharge, or dryness not present before taking the medicine

Incidence Not Known

  • Blistering, peeling, or loosening of the skin
  • bloody or cloudy urine
  • burning while urinating
  • continuing diarrhea
  • continuing stomach pain
  • diarrhea
  • feeling of warmth
  • increased volume of pale, dilute urine
  • joint or muscle pain
  • loss of bladder control
  • red skin lesions, often with a purple center
  • red, irritated eyes
  • redness of the face, neck, arms, and occasionally, upper chest
  • redness of the skin
  • Decreased interest in sexual intercourse
  • inability to have or keep an erection
  • loss in sexual ability, desire, drive, or performance
  • painful sexual intercourse
Type Small Molecule
Accession Number DB00916  (APRD00631)
Groups Approved
Synonyms
  • 1-(2-hydroxy-1-ethyl)-2-methyl-5-nitroimidazole
  • 1-(2-hydroxyethyl)-2-methyl-5-nitroimidazole
  • 1-(beta-Ethylol)-2-methyl-5-nitro-3-azapyrrole
  • 1-(beta-Hydroxyethyl)-2-methyl-5-nitroimidazole
  • 1-(beta-Oxyethyl)-2-methyl-5-nitroimidazole
  • 1-(β-ethylol)-2-methyl-5-nitro-3-azapyrrole
  • 1-(β-hydroxyethyl)-2-methyl-5-nitroimidazole
  • 1-(β-oxyethyl)-2-methyl-5-nitroimidazole
  • 2-methyl-1-(2-hydroxyethyl)-5-nitroimidazole
  • 2-methyl-3-(2-hydroxyethyl)-4-nitroimidazole
  • 2-methyl-5-nitroimidazole-1-ethanol
  • Metronidazol
  • Metronidazolum
UNII 140QMO216E
CAS number 443-48-1
Weight Average: 171.154
Monoisotopic: 171.064391169
Chemical Formula C6H9N3O3
InChI
InChI=1S/C6H9N3O3/c1-5-7-4-6(9(11)12)8(5)2-3-10/h4,10H,2-3H2,1H3
IUPAC Name
2-(2-methyl-5-nitro-1H-imidazol-1-yl)ethan-1-ol
Protein binding

Less than 20% bound to plasma proteins.

Toxicity

LD50=500 mg/kg/day (orally in rat). Adverse effects include reversible peripheral neuropathy with prolonged therapy, CNS toxicity, disulfiram effect with alcohol, dark red-brown urine, metallic taste, nausea, epigastric distress, dizziness, vertigo and paresthesias associated with high doses, and neutropenia (reversible and mild).

Half life

6-8 hours

Lieferung ist wichtig, wenn man über Online-Shopping spricht. Da unsere Plattform kundenorientiert ist, arbeiten wir ständig an der Lieferung an Bestimmungsorte, die weit gelegen sind. Es verfügt über eine internationale Versandoption, mit derer Hilfe die Kunden aus der ganzen Welt qualitative und wirksame Heilmittel schnell erhalten. Die Lieferung ist auch für mehrere Städte in Belgien verfügbar, darunter sind:

  • Antwerpen
  • Gent
  • Charleroi
  • Lüttich
  • Bruxelles/Brussel
  • Schaerbeek/Schaarbeek
  • Anderlecht
  • Brügge
  • Namur
  • Löwen
  • Molenbeek-Saint-Jean/Sint-Jans-Molenbeek
  • Mons
  • Ixelles/Elsene
  • Mechelen
  • Aalst
  • Uccle/Ukkel
  • La Louvière
  • Hasselt
  • Sint-Niklaas
  • Kortrijk
  • Ostende
  • Tournai
  • Genk
  • Seraing
  • Roeselare
  • Mouscron
  • Forest/Vorst
  • Woluwe-Saint-Lambert/Sint-Lambrechts-Woluwe
  • Verviers
  • Jette
  • Saint-Gilles/Sint-Gillis
  • Beveren
  • Etterbeek
  • Beringen
  • Dendermonde
  • Vilvoorde
  • Turnhout
  • Heist-op-den-Berg
  • Dilbeek
  • Woluwe-Saint-Pierre/Sint-Pieters-Woluwe
  • Lokeren
  • Evere
  • Sint-Truiden
  • Braine-l’Alleud
  • Herstal
  • Geel
  • Halle
  • Ninove
  • Waregem
  • Maasmechelen
  • Brasschaat
  • Grimbergen
  • Châtelet
  • Mol
  • Lier
  • Ypern
  • Evergem
  • Tienen
  • Schoten
  • Wavre
  • Lommel