0
  • Original Markenmedikament
  • Privat und vertraulich
  • Keine versteckten Gebühren

Cialis Super Active Online

  • €1,15
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • Wirkstoff: Tadalafil
Cialis Super Active ist ein fortschrittliches Medizin der neuen Generation mit verkürzter Zeit der Aktivierung und mit der längeren Zeit der Wirkung und wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion verwendet.
Andere Namen von Cialis Super Active: a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z  
Adcirca   Afilta   Andrax   Apicalis  
Alle anzeigen

20 mg
Produktname Pro Pille Pro Packung  
10 kappen €4,43 €44,35
30 kappen €2,18 €133,05 €65,54
60 kappen €1,62 €266,09 €97,31
90 kappen €1,43 €399,14 €129,09
120 kappen €1,34 €532,18 €160,87
180 kappen €1,25 €798,27 €224,44
270 kappen €1,18 €1.197,41 €319,76
360 kappen €1,15 €1.596,55 €415,11

Allgemeine Anwendung

Cialis Super Active ist ein fortschrittliches Medizin der neuen Generation mit verkürzter Zeit der Aktivierung und mit der längeren Zeit der Wirkung und wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion verwendet. Gelatine als Bestandteil der Pille (neben dem Wirkstoff Tadalafil) erlaubt Ihnen den vollen Effekt in wenigen Minuten zu erreichen. Nehmen Sie Cialis Super Active 5-7 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Die verlängerte Wirkungszeit dauert 50-55 Stunden und Erektion kann jederzeit während dieser Periode erscheinen, wenn es eine sexuelle Stimulation gibt. Die Medizin ist leicht und kann ohne Schaden für Magen-Darm-Track aufgenommen werden. Das erhöht natürlich den Testosteronniveau, besitzt auch die gefäßerweiternde Wirkung, erhöht die Spermaproduktion und sexuelle Erregung, Ausdauer und Reaktion auf Stimulation. Diese Arznei kann problemlos von den jungen sowie von den alten Männern benutzt werden und.

Dosierung und Anweisung

die empfohlene Dosis von Cialis Super Active ist 20mg, die Sie 5-7 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen sollen. Nehmen Sie Cialis Super Active nicht mehr als die empfohlene Dosis. Wenn es erforderlich ist, folgen Sie den Empfehlungen Ihres Arztes

Vorsichtsmaßnahmen

Alkohol, heißes Wetter, Sport, oder Fieber können unerwünschte Reaktionen des Körpers auf Cialis Super Active ausrufen. Verwenden Sie keine anderen Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion zusammen mit Cialis Super Active. Cialis Super Active kann schwerere Nebenwirkungen bei den älteren Patienten verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schmerzhafte oder dauerhafte Erektionen in der Geschichte haben, leiden derzeit an Nierenerkrankungen, Magengeschwüre, Blutzellen-Erkrankungen wie Sichelzellenanämie, Leukämie oder Myeloma.

Kontraindikationen

Nehmen Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie überempfindlich auf seine Komponenten sind, leiden an schwere Leberprobleme oder Retinitis pigmentosa (erbliche degenerative Augenerkrankung), schwere Blut Herzprobleme solche, wie instabile Angina, Angina während des Geschlechtsverkehrs, Herzversagen, unregelmäßigen Herzschlag, unkontrollierter hoher Blutdruck, niedriger Blutdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall in der Geschichte, die derzeit unter Nitraten in jeglicher Form, sowie Poppers (Amylnitrit, Butylnitrat), oder wenn Ihr Arzt Ihnen sexuelle Aktivität aufgrund Ihrer Herzprobleme nicht empfiehlt .
Nebenwirkungen
Die am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen sind Übelkeit, Schläfrigkeit, Ohnmacht, schneller Herzschlag und niedriger Blutdruck oder unscharfer Anblick.
Es können auch Sodbrennen, Rücken- oder Muskelschmerzen, umgekippter Magen, laufende Nase auftreten. Bei einigen Leuten verursacht diese Medizin Priapismus, einen Zustand, wenn die Errichtung mehr als vier Stunden dauert. Solche verlängerte Erektion kann sehr gefährlich sein und zu dauerhafter Beschädigung Ihres Penis führen. Treten Sie mit Ihrem Arzt in Verbindung sobald, wenn Sie diese erleben.

Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Anwendung von irgendeiner Form von Nitroglycerin, oder anderen Nitraten wie Isosorbid, Nitroprussid, beliebiger "Stickstoffoxid" ,oder Arzneimittel "Poppers" genannt, die auch Nitrate enthalten, solche wie Amyl oder Butylnitrat sind kontraindiziert.
Die gleichzeitige Gabe von Cialis Super Active mit den bestimmten Alpha-Blocker solchen wie Alfuzosin, Prazosin, Terazosin oder Doxazosin können für das Leben bedrohliche Bedingungen verursachen. Dosiskorrektur erforderlich ist, wenn dieses Medikament gemeinsam mit anderen Medikamenten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, bestimmte Arzneimittel gegen Pilzinfektionen wie Itraconazol oder Ketoconazol, Makrolid-Antibiotika wie Erythromycin oder Clarithromycin, andere Antibiotika wie Erythromycin, Ketoconazol (Nizoral), Itraconazol (Sporanox) , Indinavir (Crixivan) und Ritonavir (Norvir), Medizin für hohen Blutdruck, oder HIV-Protease-Inhibitoren wie Indinavir (Crixivan) und Ritonavir (Norvir) eingenommen wird
Verpasste Dosis
Einnehmen, wenn nötig. Verpasste Dosis soll nicht genommen werden.

Überdosis

treten sofort mit Ihrem Arzt in die Verbindung, wenn Sie Rück schmerzen, Ohnmacht, dauerhafte Erektion, Schwindel, Sehstörungen, ausdauernde Rücken - oder Muskelschmerzen haben.

Lagerung

Lagern bei einer Zimmertemperatur in einem festen Behälter, beiseite vor Feuchte und Tageslicht.
Außer Reichweite von Kindern und Haustiere aufbewahren!

Haftung

Wir stellen Ihnen nur die allgemeine Information über die Medizin zur Verfügung vor, die nicht alle Anweisungen, möglichen Wechselwirkungen oder Vorsichtmaßnahmen umfasst. Die Information, die auf dieser Seite ausgestellt ist kann nicht für die Selbstbehandlung oder für die Eigendiagnostik verwendet werden. Alle Anweisungen für einen bestimmten Patienten sollen mit Ihrem Gesundheitspflegeberater oder Doktor, der für den Fall verantwortlich ist, übereingestimmt werden.
Wir müssen jede Haftung für Schäden ablehnen, die aus einer missbräuchlichen Nutzung von den Informationen auf dieser Seite entstehen kann.
Wir sind nicht für direkte, indirekte, spezielle oder andere indirekte Beschädigung irgendwelcher Art, sowie auch für Folgen Ihrer möglichen Selbstbehandlung nicht verantwortlich.

+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Es ist wichtig, den Sicherheitsempfehlungen zu folgen und die Gegenanzeigen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen, damit sich das Risiko schlimmer Reaktionen und Nebenwirkungen reduziert. Es kommt leider bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen einigen Komponenten des Arzneimittels zu leichten bis schweren nachteiligen Reaktionen, die im Text unten zu finden sind. Um das Risiko ernster Folgen auszuschalten, wenden Sie sich an Ihren Therapeuten oder an einen Online-Facharzt. Man benötigt dringende medizinische Hilfe, wenn folgende Nebenwirkungen zu bemerken sind:

Rare

  • Painful or prolonged erection of the penis
  • Changes in color vision

More Common

  • Acid or sour stomach
  • belching
  • heartburn
  • indigestion
  • stomach discomfort, upset, or pain

Less Common

  • Arm, back, or jaw pain
  • blurred vision
  • chest pain or discomfort
  • chest tightness or heaviness
  • chills
  • cold sweats
  • confusion
  • dizziness
  • fainting
  • faintness or lightheadedness when getting up suddenly from a lying or sitting position
  • fast or irregular heartbeat
  • headache
  • hearing loss
  • nausea
  • nervousness
  • pain or discomfort in the arms, jaw, back, or neck
  • pounding in the ears
  • shortness of breath
  • slow or fast heartbeat
  • sweating
  • unusual tiredness or weakness
  • vomiting
  • Bloody nose
  • body aches or pain
  • burning, crawling, itching, numbness, prickling, "pins and needles", or tingling feelings
  • burning, dry, or itching eyes
  • burning feeling in the chest or stomach
  • congestion
  • difficulty with moving
  • difficulty with swallowing
  • dry mouth
  • dryness or soreness of the throat
  • excessive eye discharge
  • eye pain
  • feeling of constant movement of self or surroundings
  • feeling of warmth, redness of the face, neck, arms and occasionally, upper chest
  • fever
  • hoarseness
  • increased erection
  • lack or loss of strength
  • loose stools
  • muscle aching or cramping
  • muscle stiffness
  • nasal congestion
  • neck pain
  • pain
  • pain in the arms or legs
  • pain or burning in the throat
  • redness, pain, swelling of the eye, eyelid, or inner lining of the eyelid
  • reduced sensitivity to touch
  • runny nose
  • sensation of spinning
  • sleepiness or unusual drowsiness
  • sleeplessness
  • spontaneous penile erection
  • stomach upset
  • swelling of the eyelids
  • swelling or puffiness of the eyes or face
  • swollen joints
  • tearing
  • tender, swollen glands in the neck
  • tenderness in the stomach area
  • trouble with sleeping
  • unable to sleep
  • upper abdominal or stomach pain
  • voice changes
  • watering of the eyes

Incidence Not Known

  • Abdominal or stomach pain
  • blindness
  • blistering, peeling, or loosening of the skin
  • cough
  • cracks in the skin
  • decrease or change in vision
  • diarrhea
  • difficulty with speaking
  • double vision
  • fast, irregular, pounding, or racing heartbeat or pulse
  • headache, severe and throbbing
  • hives or welts
  • inability to move the arms, legs, or facial muscles
  • inability to speak
  • itching
  • joint or muscle pain
  • loss of heat from the body
  • numbness or tingling of the face, hands, or feet
  • red irritated eyes
  • red skin lesions, often with a purple center
  • red, swollen skin
  • redness of the skin
  • redness or soreness of the eyes
  • scaly skin
  • skin rash
  • slow speech
  • sores, ulcers, or white spots in the mouth or on the lips
  • sudden cardiac death
  • swelling of the feet or lower legs
Type Small Molecule
Accession Number DB00820  (APRD00071)
Groups Approved, Investigational
Synonyms
  • (6R-trans)-6-(1,3-Benzodioxol-5-yl)-2,3,6,7,12,12a-hexahydro-2-methyl-pyrazino(1',2':1,6)pyrido(3,4-b)indole-1,4-dione
  • (6R,12AR)-2,3,6,7,12,12a-hexahydro-2-methyl-6-(3,4-(methylenedioxy)phenyl) pyrazino(1',2':1,6)pyrido(3,4-b)indole-1,4-dione
  • 6-BENZO[1,3]dioxol-5-yl-2-methyl-2,3,6,7,12,12a-hexahydro-pyrazino[1',2':1,6]pyrido[3,4-b]indole-1,4-dione
  • ICOS 351
  • Tadanafil
UNII 742SXX0ICT
CAS number 171596-29-5
Weight Average: 389.404
Monoisotopic: 389.137556111
Chemical Formula C22H19N3O4
InChI
InChI=1S/C22H19N3O4/c1-24-10-19(26)25-16(22(24)27)9-14-13-4-2-3-5-15(13)23-20(14)21(25)12-6-7-17-18(8-12)29-11-28-17/h2-8,16,21,23H,9-11H2,1H3/t16-,21-/m1/s1
IUPAC Name
(2R,8R)-2-(2H-1,3-benzodioxol-5-yl)-6-methyl-3,6,17-triazatetracyclo[8.7.0.0³,⁸.0¹¹,¹⁶]heptadeca-1(10),11,13,15-tetraene-4,7-dione
Protein binding

94%

Toxicity

Oral, Rat LD50 = 2000 mg/kg, no deaths or toxicity.

Half life

17.5 hours

Lieferung ist wichtig, wenn man über Online-Shopping spricht. Da unsere Plattform kundenorientiert ist, arbeiten wir ständig an der Lieferung an Bestimmungsorte, die weit gelegen sind. Es verfügt über eine internationale Versandoption, mit derer Hilfe die Kunden aus der ganzen Welt qualitative und wirksame Heilmittel schnell erhalten. Die Lieferung ist auch für mehrere Städte in Belgien verfügbar, darunter sind:

  • Antwerpen
  • Gent
  • Charleroi
  • Lüttich
  • Bruxelles/Brussel
  • Schaerbeek/Schaarbeek
  • Anderlecht
  • Brügge
  • Namur
  • Löwen
  • Molenbeek-Saint-Jean/Sint-Jans-Molenbeek
  • Mons
  • Ixelles/Elsene
  • Mechelen
  • Aalst
  • Uccle/Ukkel
  • La Louvière
  • Hasselt
  • Sint-Niklaas
  • Kortrijk
  • Ostende
  • Tournai
  • Genk
  • Seraing
  • Roeselare
  • Mouscron
  • Forest/Vorst
  • Woluwe-Saint-Lambert/Sint-Lambrechts-Woluwe
  • Verviers
  • Jette
  • Saint-Gilles/Sint-Gillis
  • Beveren
  • Etterbeek
  • Beringen
  • Dendermonde
  • Vilvoorde
  • Turnhout
  • Heist-op-den-Berg
  • Dilbeek
  • Woluwe-Saint-Pierre/Sint-Pieters-Woluwe
  • Lokeren
  • Evere
  • Sint-Truiden
  • Braine-l’Alleud
  • Herstal
  • Geel
  • Halle
  • Ninove
  • Waregem
  • Maasmechelen
  • Brasschaat
  • Grimbergen
  • Châtelet
  • Mol
  • Lier
  • Ypern
  • Evergem
  • Tienen
  • Schoten
  • Wavre
  • Lommel